Weidmannsheil und Herzlich Willkommen!

Die Jagdkameraden des Hegering Krummnußbaum freuen sich Sie begrüßen zu dürfen!

Die Hege im Mittelpunkt

"Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
weidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt."

Schon bei Oskar von Riesenthal war in seinem bekannten Gedicht "Weidmannsheil" die Hege an erster Stelle. Diese Tradition führen Jäger in ganz Österreich bis heute fort.

Genossenschaftsjagden
ÖBF-Jagden
Weidkameraden

Die gerechte Hege

Die wichtigste Aufgabe des fermen (anständigen) Jägers ist die weidgerechte Hege.

Die Hege muss nachhaltig und gerecht sein und sich auf das ganze Wild beziehen, nicht nur auf das jagdbare. Durch die Hege werden die Lebensräume gesichert und gepflegt und die Kulturlandschaft für Mensch und Tier nachhaltig verbessert.

Mit der Natur im Einklang...

Jäger zu sein bedeutet viel in der Natur unterwegs zu sein, ja sogar eine gewisse Verbindung zur Natur aufzubauen.

Der Jäger versucht durch sein Kenntnis der Natur die Probleme und Schwachstellen im Ökosystem zu identifizieren und durch richtige und weidgerechte Hege zu verbessern. Dadurch soll ein besserer Lebensraum für Wild und Mensch geschaffen werden.

Möchten Sie mehr über die Jagd oder Wildtiere erfahren?
Besuchen Sie hier unser Wiki...

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Informieren Sie sich hier beim NÖLJV...

Sind Sie bereits Hegeringmitglied?
Melden Sie sich hier an...